Fotos

  • Mercedes E-Klasse (W211)
    E-Klasse (W211)

Einbauanleitung Mercedes E-Klasse (W211)

Diese Anleitung zeigt den Einbau einer FISCON Pro Freisprecheinrichtung in eine Mercedes E-Klasse.

Beachten Sie darüber hinaus auch die fahrzeugübergreifende FISCON Anleitung und deren Sicherheitshinweise. Für einen unfachgemäßen Einbau sowie für Schäden die möglicherweise beim Einbau entstehen wird keine Haftung übernommen.

Arbeitsschritte in Kürze:
  1. Radio ausbauen
  2. Verkleidung A-Säule lösen
  3. Mikrofonkabel verlegen und Modul anschließen
  4. Funktionstest
  5. Zusammenbau
  6. Codierung vornehmen lassen

Einbauaufwand: 60 Minuten ohne Arbeitsvorbereitung, Codierung, Funktionstest, Demonstration

Radio ausbauen


Öffnen Sie den Aschenbecher und ziehen Sie die Blende um den Schaltknauf an der Vorderkante nach oben. Ziehen Sie die Steckverbindungen ab und stülpen Sie den Schaltknauf nach oben. Drehen Sie den Bajonettverschluss des Schaltknaufs um ihn zu entnehmen.

Sollte die Blende zu fest sitzen lösen, lösen Sie vorher den Schaltsack an seinem Rahmen und stülpen Sie ihn nach oben. Danach haben Sie Zugriff auf die Halter der Blende um sie von unten zu lösen.


Lösen Sie die beiden Verriegelungen und ziehen Sie den Aschenbecher heraus. Trennen Sie die Steckverbindung.


Die Klimabedieneinheit wird durch zwei Torx Schrauben gehalten. Entfernen Sie die diese.


Ziehen Sie nun die Klimabedieneinheit ab. Achten Sie darauf dass sie nicht verkantet. Ziehen Sie die Steckverbindungen ab.


Lösen Sie nun die beiden Schrauben des Radios. Drehen Sie diese bis zum Endanschlag, sie fallen nicht heraus. Nehmen Sie nun das Radio aus dem Schacht und trennen Sie die Steckverbindungen.

Mikrofonkabel verlegen

(Abbildung ähnlich)
Stecken Sie einen Keil unter die Oberkante der A-Säulenverkleidung und üben Sie in Richtung Lenkrad Druck aus. Entnehmen Sie die Verkleidung bzw. klappen Sie diese zur Seite.

(Abbildung ähnlich)
Verbinden Sie das Kabel des Mikrofons mit haltbarem Klebeband oder mit Kabelbindern mit dem fahrzeugseitigen Kabelbaum. Achten Sie darauf dass das das Kabel bis zum unteren Ende der A-Säule ständig gut mit dem Kabelbaum verbunden ist. Ein Abstand von ca. 10cm ist hierfür geeignet. Führen Sie das Kabel nach unten zum Sicherungskasten. Das Bild zeigt ein Mikrofon dass im Bereich der A-Säule positioniert wurde.

(Abbildung ähnlich)
Hebeln Sie die seitliche Abdeckung ab. Stecken Sie ein Zugband vom Radioschacht zum Sicherungskasten und ziehen Sie das Mikrofonkabel in den Radioschacht. Achten Sie darauf dass das Kabel nicht von der Lenkradverstellung eingeklemmt werden kann.

Plug&Play Adapter anstecken

Verbinden Sie Lichtwellenleiter und Stromversorung wie in der fahrzeugübergreifenden FISCON Anleitung beschrieben. Normalerweise ist bereits ein Lichtwellenleiter vorhanden. Die mitgelieferte Schleife wird daher nicht benötigt.

Schließen Sie die beiden Kabel für die Stromversorgung an den großen Quadlock Stecker hinter dem Radio an. Die Angaben beziehen sich den 8-poligen Stecker der sich mittig im Quadlock Stecker befindet. Die Pin Nummern sind auf dem Stecker aufgedruckt. Die Belegung kann je nach Fahrzeug abweichen. Messen Sie zur Sicherheit die Leitungen nach.

Masse = Pin 12, braun
Dauerplus = Pin 15, rot/blau

Verwenden Sie keinesfalls eine über Zündungsplus geschaltene Leitung.

Funktionstest und Codierung

Verbinden Sie nun Ihr Telefon mit FISCON indem Sie vom Telefon aus nach Bluetooth Geräten suchen. Beachten Sie hierbei die fahrzeugübergreifende FISCON Anleitung. Möglicherweise sind Teilfunktionen oder der komplette Funktionsumfang bereits ohne Codierung vorhanden. Lassen Sie die Codierung bei Mercedes gemäß der fahrzeugübergreifenden FISCON Anleitung durchführen..

Führen Sie nun einen Testanruf durch und prüfen Sie vor dem Zusammenbau ob ein Gespräch möglich ist.

Wir wünschen Ihnen viel Freude an Ihrer FISCON Bluetooth Freisprecheinrichtung.