Fotos

  • Volkswagen T5 Facelift
    Volkswagen T5 Facelift

Einbauanleitung Volkswagen Transporter / Multivan T5 Facelift

Diese Anleitung zeigt den Einbau einer FISCON Freisprecheinrichtung in einen Volkswagen T5.

Beachten Sie darüber hinaus auch die fahrzeugübergreifende FISCON Anleitung und deren Sicherheitshinweise. Für einen unfachgemäßen Einbau sowie für Schäden die möglicherweise beim Einbau entstehen wird keine Haftung übernommen.

Empfohlener Einbauort für das FISCON Steuergerät:
- Hinter dem Radio (ohne zu ersetzender VW Freisprecheinrichtung, mit FISCON VW Standardset)
- Unter dem Handschuhfach (bei zu ersetzender VW Freisprecheinrichtung, mit FISCON VW FSE Umrüstset)

Empfohlener Einbauort für das Mikrofon:
Bereich der A-Säule, Dacheinschnitt oder falls möglich in der Innenleuchte.

Arbeitsschritte in Kürze:

  1. Radio herausziehen
  2. Verkleidung A-Säule entfernen
  3. Mikrofonkabel verlegen und Plug&Play Adapter anstecken
  4. Funktionstest, evtl. Codierung vornehmen lassen
  5. Zusammenbau

Einbauaufwand: 45 Minuten ohne Arbeitsvorbereitung, Codierung, Funktionstest, Demonstration

Radio ausbauen

(Abbildung ähnlich)
Multivan Cockpit: Wenn es sich um ein Radio mit eckiger Bauform handelt, stecken Sie vier Entriegelungshaken in die dafür vorgesehenen Schlitze und ziehen Sie das Radio zunächst nur ein Stück aus dem Schacht. Drücken Sie anschließend seitlich auf die Verriegelungen um die Haken wieder zu entfernen.

(Abbildung ähnlich)
Transporter Cockpit: Bei Radios mit runder Bauform muss zunächst die das Radio umgebende Blende entfernt werden. Entfernen Sie die vier T20 Torx Schrauben des Radios und ziehen Sie das Radio heraus.

Entfernen Sie die Steckverbindungen und legen Sie das Radio beiseite.

Mikrofonkabel verlegen

Die nachfolgende Anleitung beschreibt das Verlegen des Mikrofonkabels an die A-Säule. Weiterhin möglich ist das entsprechende Mikrofon für die Innenleuchte dorthin zu verlegen falls ein Einbauplatz vorhanden ist. Den Einbau des in das Dach einzuschneidende universelle Mikrofon entnehmen Sie der mitgelieferten Anleitung. Das Kabel kann mit einer Durchziehhilfe unter dem Dachhimmel hindurch gezogen werden.

(Abbildung ähnlich)
Hebeln Sie z.B. mit einem Keil den Deckel des Sicherungskastens ab.


Lösen Sie den Haltegriff indem Sie die Abdeckungsleiste mit einem Keil oder Schraubenzieher abhebeln. Entfernen Sie die beiden darunter liegenden Schrauben.

(Abbildung ähnlich)
Stecken Sie einen Keil unter die Oberkante der A-Säulenverkleidung und üben Sie in Richtung Innenspiegel Druck aus.


Dadurch lösen sich drei weiße Halteclipse und die Verkleidung kann abgenommen werden.

(Abbildung ähnlich)
Verbinden Sie das Kabel des Mikrofons mit haltbarem Klebeband oder mit Kabelbindern mit dem fahrzeugseitigen Kabelbaum. Achten Sie darauf dass das das Kabel bis zum unteren Ende der A-Säule ständig gut mit dem Kabelbaum verbunden ist. Ein Abstand von ca. 10cm ist hierfür geeignet.

Verlegen Sie das Mikrofon weiter am Sicherungskasten entlang zum Radio. Eine Durchziehhilfe erleichtert der Verlegen entlang der Fußraumverkleidung. Steht keine Durchziehhilfe zur Verfügung entfernen Sie die Verkleidung.


Stecken Sie den FISCON Plug&Play Kabelsatz zwischen Radio und Fahrzeugkabelbaum. Positionieren Sie das FISCON Interface hinter dem Radio und stecken Sie den Stecker des Mikrofons an.

Funktionstest und Codierung

Verbinden Sie nun Ihr Telefon mit FISCON indem Sie vom Telefon aus nach Bluetooth Geräten suchen. Beachten Sie hierbei die fahrzeugübergreifende FISCON Anleitung. Sollte nach dem Verbinden des Telefons die Bedienung am Navigationssystem oder über die Tasten des Boardcomputers nicht möglich sein ist eine Codierung notwendig. Dies kann sofern vorhanden mit VAG-Com (VCDS) selbst gemacht werden, ansonsten in der Werkstatt. Die genauen Codes befinden sich in der fahrzeugübergreifenden FISCON Anleitung.

Führen Sie nun einen Testanruf durch und prüfen Sie vor dem Zusammenbau ob ein Gespräch möglich ist. Falls man Sie nicht versteht prüfen Sie den korrekten Sitz des Steckers vom Mikrofon.

Sonderfall: Originale VW Freisprecheinrichtung vorhanden

Falls das Fahrzeug über eine originale VW Freisprecheinrichtung verfügt, die nicht mehr genutzt werden soll, muss das Steuergerät abgezogen werden.


Lösen Sie die vier T20 Torx Schrauben und entnehmen Sie die Verkleidung des Handschuhfachs. Darunter befindet sich auf der rechten Seite das Telefonsteuergerät. Trennen Sie die Steckverbinder um es stillzulegen. Eine Codierung des Fahrzeugs ist nicht nötig.

Wir empfehlen in diesem Fall unser Produkt FISCON Umrüstset für Premium/UHV FSE zu verwenden. Das Modul wird dann anstelle des alten Telefonsteuergeräts verbaut. Das Ausbauen des Radios entfällt.

Zusammenbau


Überprüfem Sie ob sich die drei Halteclipse korrekt an der Verkleidung befinden, nicht am Holm. Stecken Sie die Verkleidung der A-Säule unten in Ihre Position und vergleichen Sie mit der Beifahrerseite ob die Verkleidung korrekt sitzt. Peilen Sie von oben unter die Verkleidung und prüfen Sie ob die Halteclipse im Loch des Holms stecken. Ist dies der Fall schlagen Sie mit der Faust auf die entsprechende Stelle um die Verkleidung einzurasten.

Stecken Sie den mitgelieferten Halter für das Mikrofon auf die Oberkante der Verkleidung und setzen Sie das Mikrofon auf.

Bauen Sie die Teile im Übrigen in umgekehrter Reihenfolge wieder zusammen.

Wir wünschen Ihnen viel Freude an Ihrer FISCON Bluetooth Freisprecheinrichtung.