Fotos

  • Passat (3C)
    Passat (3C)

Einbauanleitung Passat (3C)

Diese Anleitung zeigt den Einbau einer FISCON Freisprecheinrichtung in einen Passat 3C.

Beachten Sie darüber hinaus auch die fahrzeugübergreifende FISCON Anleitung und deren Sicherheitshinweise. Für einen unfachgemäßen Einbau sowie für Schäden die möglicherweise beim Einbau entstehen wird keine Haftung übernommen.

Empfohlener Einbauort für das FISCON Steuergerät:
Hinter der Klimabedieneinheit

Empfohlener Einbauort für das Mikrofon:

  • Unsichtbarer Einbau in die Innenleuchte wenn kein RNS-510 Navigationssystem mit Sprachbedienung vorhanden ist
  • Einbau im Bereich der A-Säule oder beim Innenspiegel wenn ein RNS-510 Navigationssystem mit Sprachbedienung vorhanden ist

Diese Anleitung zeigt den Einbau des Mikrofons in die Innenleuchte. Bei einer anderen Position entfallen Arbeitsschritte.

Arbeitsschritte in Kürze:
  1. Radio ausbauen
  2. Klimabedienteil ausbauen
  3. Innenleuchte ausbauen (nur bei dortiger Installation des Mikrofons)
  4. Verkleidung A-Säule entfernen
  5. Verkleidung über den Pedalen entfernen
  6. Mikrofonkabel verlegen und Plug&Play Adapter anstecken
  7. Funktionstest, evtl. Codierung vornehmen lassen und Fehlerspeicher löschen
  8. Zusammenbau

Einbauaufwand: 45 Minuten ohne Arbeitsvorbereitung, Codierung, Funktionstest, Demonstration

Radio ausbauen


Entfernen Sie die Blende um das Radio indem Sie sie zunächst von unten mit einem Keil abhebeln. Verfahren Sie so von unten auf der rechten und linken Seite. Lösen Sie anschließend auch die beiden Halter auf der oberen Seite um die Blende komplett zu entfernen. Entfernen Sie ebenso die Blende des Klimabedienteils.


Klappen Sie die Blende nach unten und entfernen Sie die komplette Airbag Kontrollleuchte. Wenn die Kontrolleuchte nicht angesteckt ist und die Zündung eingeschalten wird legt sich ein Fehler im Fehlerspeicher ab der sich durch das Leuchten der Airbag-Warnleuchte am Tacho bemerkbar macht. Dieser "Fehler" müsste durch Löschen des Fehlerspeichers entfernt werden. Entfernen Sie daher die komplette Kontrollleuchte, nicht nur den Stecker.


Entfernen Sie die vier T20 Torx Schrauben des Radios und ziehen Sie das Radio heraus. Legen Sie es auf eine schützende Unterlage (z.B. ein Handtuch) damit keine Kratzer entstehen.

(Abbildung ähnlich)
Bauen Sie ebenso die Klimabedieneinheit aus. Die Stecker müssen nicht unbedingt abgezogen werden. Achten Sie aber darauf andere Teile damit nicht zu zerkratzen.

Mikrofonkabel verlegen


Entfernen Sie zunächst die zur Innenleuchte gehörige Abdeckung. Greifen Sie diese mit den Fingernägeln, klappen Sie die Abdeckung in Richtung Scheibe und entfernen Sie sie. Lösen Sie die beiden T20 Torx Schrauben der Innenleuchte. Die Innenleuchte lässt sich nun herausnehmen. Stecken Sie das für VW Innenleuchten passende FISCON Mikrofon in den Einbauplatz hinter dem Gitter.

(Abbildung ähnlich)
Schnappen Sie das Airbag Logo aus der A-Säulenverkleidung. Entfernen Sie die darunterliegende Torx Schraube.

(Abbildung ähnlich)
Stecken Sie einen Keil unter die Oberkante der A-Säulenverkleidung und üben Sie nach rechts Druck aus. Nach dem Ausclipsen lässt sich die Verkleidung leicht entfernen.

(Abbildung ähnlich)
Ziehen Sie das Mikrofonkabel von der Innenleuchte zur A-Säule. Hilfreich ist dabei ein Zugband dass in unserem Shop mitbestellt werden kann. Sollte der Stecker sich beim Durchziehen verklemmen lösen lösen Sie die Leuchte oberhalb der Sonnenblende oder die Halterung der Sonnenblende.

(Abbildung ähnlich)
Verbinden Sie das Kabel des Mikrofons mit haltbarem Klebeband oder mit Kabelbindern mit dem fahrzeugseitigen Kabelbaum. Achten Sie darauf dass das das Kabel bis zum unteren Ende der A-Säule ständig gut mit dem Kabelbaum verbunden ist. Ein Abstand von ca. 10cm ist hierfür geeignet. Das Bild zeigt ein Mikrofon dass im Bereich der A-Säule positioniert wurde.


Ziehen Sie den Deckel des Sicherungskastens und die schwarze Blende links davon ab. Beides lässt sich mit einem Keil unkompliziert lösen.


Der folgende Arbeitsschritt ist nicht nötig wenn Sie das Mikrofonkabel mit einem Zugband vom Radio zum Sicherungskasten ziehen. Entfernen Sie andernfalls die Verkleidung über den Pedalen. Lösen Sie dazu drei T20 Torx Schrauben.

Plug&Play Adapter anstecken

(Abbildung ähnlich)
Entfernen Sie den Quadlock Stecker des Radios und stecken Sie den FISCON Plug&Play Kabelsatz zwischen Radio und Fahrzeugkabelbaum.Positionieren Sie das FISCON Interface hinter dem Klimabedienteil und stecken Sie dort den Stecker des Mikrofons an.

Funktionstest und Codierung

Verbinden Sie Ihr Telefon mit FISCON indem Sie vom Telefon aus nach Bluetooth Geräten suchen. Beachten Sie hierbei die fahrzeugübergreifende FISCON Anleitung. Sollte nach dem Verbinden des Telefons die Bedienung am Navigationssystem oder über das Lenkrad nicht möglich sein ist eine Codierung notwendig. Dies kann sofern vorhanden mit VAG-Com (VCDS) selbst gemacht werden, ansonsten in der Werkstatt. Die genauen Codes befinden sich in der fahrzeugübergreifenden FISCON Anleitung.

Führen Sie nun einen Testanruf durch und prüfen Sie vor dem Zusammenbau ob ein Gespräch möglich ist. Falls man Sie nicht versteht prüfen Sie den korrekten Sitz des Steckers vom Mikrofon.

Zusammenbau

(Abbildung ähnlich)
Prüfen Sie ob sich alle Halteklammern der A-Säulenverkleidung in der korrekten Position befinden.

Heben Sie die Verkleidung in ihre Position am Armaturenbrett und walgen Sie diese etwas hin und her damit sie sich absenkt. Vergleichen Sie mit der Beifahrerseite ob die Verkleidung korrekt sitzt.

Blicken Sie von der Seite in den Spalt der Verkleidung und prüfen Sie ob die Position der Clipse mit den Löchern am Fahrzeug übereinstimmt. Ist eine korrekte Position gefunden schlagen Sie mit der Faust auf die Positionen der Clipse um diese einzurasten. Heben Sie anschließend die Gummilippe über die Verkleidung.

Schieben Sie nun das Radio wieder in den Schacht und greifen Sie gleichzeitig von Seite des Klimabedienteils zum Stecker. Führen Sie den Stecker nach unten damit er hinter dem Radio nicht im Weg ist.

Bauen Sie die Teile im Übrigen in umgekehrter Reihenfolge wieder zusammen.

Wir wünschen Ihnen viel Freude an Ihrer FISCON Bluetooth Freisprecheinrichtung.